zum Inhalt zur Hauptnavigation

TelefonTermine: 08121 - 81176

Headerbild Aktuelles Obermaier

Infos für die Sprechstunde --- Stand 20.06.2024

 

Elektronische Rezepte seit 01. Januar 2024:

e-Rezeptab Januar 2024  entfallen  die (rosa) Papier-Rezepte. Diese  müssen dann elekronisch ausgestellt werden. Das  vom Arzt signierte e-Rezept wird zentral gespeichert. Sie können es dann in einer Apotheke Ihrer Wahl mit Ihrer Krankenversichertenkarte einlösen.

Wir bitten Sie grundsätzlich um Terminvereinbarung für die Sprechstunde und für Untersuchungen

Die telefonische Ausstellung einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU) bei Infekten der Atemwege  ist seit 08.12.2023 wieder möglich.   Die AU kann für bis zu 5 Kalendertage  bescheinigt werden. Bitte melden Sie sich zeitnah für eine AU oder Folge-AU in der Praxis. Die rückwirkende Ausstellung einer AU ist nur im Einzelfall möglich. Die Versichertenkarte müssen Sie dann später  in der Praxis einlesen lassen

Die Ausfertigung der AU an die Krankenkasse  wird  täglich online durch die Praxis versendet. Ein zusätzlicher Versand durch die Patienten ist somit hinfällig!

Die Ausfertigung der AU  für den Arbeitgeber: Seit 01.01.2023  muss der Arbeitgeber die AU  direkt bei der entsprechenden  Krankenkasse anfordern.

Bitte bringen Sie beim ersten Kontakt im Quartal Ihre gültige Krankenversichertenkarte mit. Rezepte, Überweisungen, Krankschreibungen etc. können sonst nicht ausgestellt werden.

Für alle Fragen  steht Ihnen das Praxisteam gerne zur Verfügung

 Ihr Praxis-Team

 

Datenschutz

Bitte beachten Sie die neuen Regelungen zum Schutz personenenbezogener Daten  (DSGVO)

Hierzu finden Sie ausführliche Erläuterungen auf der Startseite unter der Rubrik Datenschutz

Außerdem sind wir verpflichtet, Ihnen mitzuteilen, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet

1. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung ist der Praxisinhaber Dr. med Guido Obermaier

2. Zweck der Datenverarbeitung: die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arzt und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen.

Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir odere andere Ärzte erheben. Zu diesem Zweck können uns auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen).

Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Vorraussetzung für Ihre Behandlung.

3. Empfänger Ihrer Daten: Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie uns eingewilligt haben. Empfänger  Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte/Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenkassen und privatärztliche Verrechnungsstellen sein.

4. Speicherung Ihrer Daten: Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist. Aufgrund rechlicher Vorgaben sind wir verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren.

5. Ihre Rechte: Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), Promenade 27, 91522 Ansbach

6. Rechtliche Grundlagen: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz.

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden. 

 

 

 

 

 

Impfung gegen Gürtelrose

Seit 2019 ist eine Impfung gegen Gürtelrose verfügbar. Es werden 2 Impfungen verabreicht (Abstand mind. 2 Monate).

Die Impfung ist für alle Personen ab 60 Jahren empfohlen. Ab 50 Jahren bei chronischen Erkrankungen

Bitte lassen Sie sich bzgl. Einzelheiten in der Praxis beraten

 

Ihr Praxisteam

 

 

 

 

 

Ärztlicher Bereitschaftsdienst


Die KVB-Bereitschaftspraxen am Klinikum ED und EBE haben folgende Öffnungszeiten:

Mo., Di., Do.  18.00 - 21.00 Uhr, Mi. und Fr. 16-21.00 Uhr, Sa., So., Feiertag 09.00 - 21.00 Uhr

Außerhalb unserer Praxisöffnungszeiten erreichen Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Tel.- Nr: 116 117

Vielen Dank Ihr Praxis-Team

 

Masernschutzgesetz

Bitte beachten Sie dass für bestimmte Berufe  eine Masern-Impfpflicht besteht (z.B. im Gesundheitsbereich, Kindergärten usw.)

Für alle nach 1970 geborenen Personen ist eine 2 malige Masern-Impfung nachzuweisen. Alternativ kann eine Impftiter-Kontrolle gemacht werden, falls das Impfdokument nicht mehr vorhanden ist

Für die Impfung wird in der Regel der 3-fach Impfstoff Masern-Mumps-Röteln (MMR) verwendet. Ggf. auch eine Varizellen-Impfung

Bei Fragen können Sie gerne Ihren Impfpass zur Kontrolle Ihres Impfschutzes in die Praxis mitbringen.

 
Seite 1 von 2

Kontaktdaten

Marktstraße 6
85586 Poing
Telefon: 08121/81176
Telefax: 08121/977022

Unsere Sprechzeiten

Montag:
08:00 - 12:00 Uhr u. 15:00 - 18:00 Uhr
Dienstag:
08:00 - 12:00 Uhr u. 15:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch:
08:00 - 11:00 Uhr
Donnerstag:
08:00 - 12:00 Uhr u. 15:00 - 17:00 Uhr
Freitag:
08:00 - 12:00 Uhr

Anfahrt

zum Seitenanfang